Wir helfen Ihnen und wahren Ihre Rechte, wenn Sie Gläubiger eines Schuldners sind, bei dem Eigenverwaltung oder das Schutzschirmverfahren angeordnet wurde:

Die Insolvenzordnung bietet Schuldnern die Möglichkeit durch das Instrument der Eigenverwaltung ihr insolventes Unternehmen neu zu strukturieren und zu sanieren. Die Besonderheit besteht darin, dass der Schuldner weiterhin die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis über die Insolvenzmasse behält.

Durch die Verwaltung und Verfügung genau der Person, die für die entstandene Sanierungsbedürftigkeit verantwortlich ist können freilich Nachteile für dessen Gläubiger entstehen, auch wenn die Eigenverwaltung in erster Linie die Befriedigung der Gläubiger ermöglichen soll. Von diesem Instrument machten beispielsweise schon bekannte Unternehmen wie die Rudolf Wöhrl AG, Loewe, SinnLeffers, Schneekoppe, Centrosolar, ARO Heimtextilien oder Pfleiderer gebrauch.

Daneben besteht als weiteres Sicherungsinstrument für den Schuldner das Schutzschirmverfahren, das dem Schuldner die Erstellung eines Sanierungsplanes in Eigenverwaltung ermöglichen soll.

Wir helfen Ihnen dabei und beraten Sie, die Ihnen zustehenden Gläubigerrechte in diesen Verfahren vollständig auszuschöpfen.

 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter folgenden Links:

Kanzlei Dr. Schneider & Kollegen
Ostendstraße 149-151
90482 Nürnberg
Telefon: +49.911.23 98 35-0
Telefax: +49.911.23 98 35-22
info@insolvenz-recht.de
Kontaktdaten herunterladen

collegium_005